Newsticker

Ergebnisse Pokal Viertelfinale

Bezirks-Pokal der Bezirksligen
TTC Herren I - CVJM Erlangen 4:1

Bezirks-Pokal der Bezirksklassen Gruppe West
TTC Herren II - ASV Niederndorf 4:0

Die weiteren Paarungen und Ergebnisse unter:

Pokal Bezirk Mittelfranken-Nord


Letzte Aktualisierung: 12.12.2018

Aktuelle Ergebnisse:

SC 1948 Aurachtal Münchaurach II - TTC Herren III 0:9
TTC Jugend II - TS BSG Herzogenaurach 4:6
TTC Mailach - TTC Herren II 2:9
TTC Herren V - FSV Großenseebach 8:2
SC Markt Heiligenstadt 1946 - TTC Herren I 7:9
SV Wachenroth - TTC Herren VI 5:8
TSG Weisendorf III - Herren IV 3:9
SG Siemens Erlangen IV - TTC Jugend I 0:6


Akutelle Wettkampfordnung

Den Beitrag zur aktuellen WO gibts hier:

Wettspielordnung...


Ergebnisse Pokal Viertelfinale

Bezirks-Pokal der Bezirksligen
TTC Herren I - CVJM Erlangen 4:1

Bezirks-Pokal der Bezirksklassen Gruppe West
TTC Herren II - ASV Niederndorf 4:0

Die weiteren Paarungen und Ergebnisse unter:

Pokal Bezirk Mittelfranken-Nord


Letzte Aktualisierung: 12.12.2018

Aktuelle Ergebnisse:

SC 1948 Aurachtal Münchaurach II - TTC Herren III 0:9
TTC Jugend II - TS BSG Herzogenaurach 4:6
TTC Mailach - TTC Herren II 2:9
TTC Herren V - FSV Großenseebach 8:2
SC Markt Heiligenstadt 1946 - TTC Herren I 7:9
SV Wachenroth - TTC Herren VI 5:8
TSG Weisendorf III - Herren IV 3:9
SG Siemens Erlangen IV - TTC Jugend I 0:6


Akutelle Wettkampfordnung

Den Beitrag zur aktuellen WO gibts hier:

Wettspielordnung...


Ergebnisse Pokal Viertelfinale

Bezirks-Pokal der Bezirksligen
TTC Herren I - CVJM Erlangen 4:1

Bezirks-Pokal der Bezirksklassen Gruppe West
TTC Herren II - ASV Niederndorf 4:0

Die weiteren Paarungen und Ergebnisse unter:

Pokal Bezirk Mittelfranken-Nord


Letzte Aktualisierung: 12.12.2018

Aktuelle Ergebnisse:

SC 1948 Aurachtal Münchaurach II - TTC Herren III 0:9
TTC Jugend II - TS BSG Herzogenaurach 4:6
TTC Mailach - TTC Herren II 2:9
TTC Herren V - FSV Großenseebach 8:2
SC Markt Heiligenstadt 1946 - TTC Herren I 7:9
SV Wachenroth - TTC Herren VI 5:8
TSG Weisendorf III - Herren IV 3:9
SG Siemens Erlangen IV - TTC Jugend I 0:6


Akutelle Wettkampfordnung

Den Beitrag zur aktuellen WO gibts hier:

Wettspielordnung...


Ergebnisse Pokal Viertelfinale

Bezirks-Pokal der Bezirksligen
TTC Herren I - CVJM Erlangen 4:1

Bezirks-Pokal der Bezirksklassen Gruppe West
TTC Herren II - ASV Niederndorf 4:0

Die weiteren Paarungen und Ergebnisse unter:

Pokal Bezirk Mittelfranken-Nord


Letzte Aktualisierung: 12.12.2018

Aktuelle Ergebnisse:

SC 1948 Aurachtal Münchaurach II - TTC Herren III 0:9
TTC Jugend II - TS BSG Herzogenaurach 4:6
TTC Mailach - TTC Herren II 2:9
TTC Herren V - FSV Großenseebach 8:2
SC Markt Heiligenstadt 1946 - TTC Herren I 7:9
SV Wachenroth - TTC Herren VI 5:8
TSG Weisendorf III - Herren IV 3:9
SG Siemens Erlangen IV - TTC Jugend I 0:6


Akutelle Wettkampfordnung

Den Beitrag zur aktuellen WO gibts hier:

Wettspielordnung...


Ergebnisse Pokal Viertelfinale

Bezirks-Pokal der Bezirksligen
TTC Herren I - CVJM Erlangen 4:1

Bezirks-Pokal der Bezirksklassen Gruppe West
TTC Herren II - ASV Niederndorf 4:0

Die weiteren Paarungen und Ergebnisse unter:

Pokal Bezirk Mittelfranken-Nord


Letzte Aktualisierung: 12.12.2018

Aktuelle Ergebnisse:

SC 1948 Aurachtal Münchaurach II - TTC Herren III 0:9
TTC Jugend II - TS BSG Herzogenaurach 4:6
TTC Mailach - TTC Herren II 2:9
TTC Herren V - FSV Großenseebach 8:2
SC Markt Heiligenstadt 1946 - TTC Herren I 7:9
SV Wachenroth - TTC Herren VI 5:8
TSG Weisendorf III - Herren IV 3:9
SG Siemens Erlangen IV - TTC Jugend I 0:6


Akutelle Wettkampfordnung

Den Beitrag zur aktuellen WO gibts hier:

Wettspielordnung...


Ergebnisse Pokal Viertelfinale

Bezirks-Pokal der Bezirksligen
TTC Herren I - CVJM Erlangen 4:1

Bezirks-Pokal der Bezirksklassen Gruppe West
TTC Herren II - ASV Niederndorf 4:0

Die weiteren Paarungen und Ergebnisse unter:

Pokal Bezirk Mittelfranken-Nord


Letzte Aktualisierung: 12.12.2018

Aktuelle Ergebnisse:

SC 1948 Aurachtal Münchaurach II - TTC Herren III 0:9
TTC Jugend II - TS BSG Herzogenaurach 4:6
TTC Mailach - TTC Herren II 2:9
TTC Herren V - FSV Großenseebach 8:2
SC Markt Heiligenstadt 1946 - TTC Herren I 7:9
SV Wachenroth - TTC Herren VI 5:8
TSG Weisendorf III - Herren IV 3:9
SG Siemens Erlangen IV - TTC Jugend I 0:6


Akutelle Wettkampfordnung

Den Beitrag zur aktuellen WO gibts hier:

Wettspielordnung...


Ergebnisse Pokal Viertelfinale

Bezirks-Pokal der Bezirksligen
TTC Herren I - CVJM Erlangen 4:1

Bezirks-Pokal der Bezirksklassen Gruppe West
TTC Herren II - ASV Niederndorf 4:0

Die weiteren Paarungen und Ergebnisse unter:

Pokal Bezirk Mittelfranken-Nord


Letzte Aktualisierung: 12.12.2018

Aktuelle Ergebnisse:

SC 1948 Aurachtal Münchaurach II - TTC Herren III 0:9
TTC Jugend II - TS BSG Herzogenaurach 4:6
TTC Mailach - TTC Herren II 2:9
TTC Herren V - FSV Großenseebach 8:2
SC Markt Heiligenstadt 1946 - TTC Herren I 7:9
SV Wachenroth - TTC Herren VI 5:8
TSG Weisendorf III - Herren IV 3:9
SG Siemens Erlangen IV - TTC Jugend I 0:6


Akutelle Wettkampfordnung

Den Beitrag zur aktuellen WO gibts hier:

Wettspielordnung...


Ergebnisse Pokal Viertelfinale

Bezirks-Pokal der Bezirksligen
TTC Herren I - CVJM Erlangen 4:1

Bezirks-Pokal der Bezirksklassen Gruppe West
TTC Herren II - ASV Niederndorf 4:0

Die weiteren Paarungen und Ergebnisse unter:

Pokal Bezirk Mittelfranken-Nord


Letzte Aktualisierung: 12.12.2018

Aktuelle Ergebnisse:

SC 1948 Aurachtal Münchaurach II - TTC Herren III 0:9
TTC Jugend II - TS BSG Herzogenaurach 4:6
TTC Mailach - TTC Herren II 2:9
TTC Herren V - FSV Großenseebach 8:2
SC Markt Heiligenstadt 1946 - TTC Herren I 7:9
SV Wachenroth - TTC Herren VI 5:8
TSG Weisendorf III - Herren IV 3:9
SG Siemens Erlangen IV - TTC Jugend I 0:6


Akutelle Wettkampfordnung

Den Beitrag zur aktuellen WO gibts hier:

Wettspielordnung...


Home

Neueste Meldung

TTC Höchstadt II: Herausforderung gemeistert

Auf dem Weg zum Aufstieg stand für die 2. Herrenmannschaft die erste Herausforderung an: Man war bei der 3. Mannschaft des TSV Frauenaurach zu Gast. Für den fehlenden Matthäus Grau rückte Bela Koleszar beim TTC Höchstadt auf. Der TSV Frauenaurach III trat in Bestbesetzung an. Das es diesmal keinen klaren Sieg geben würde, ließ sich schon nach den Doppeln erahnen. Es wurde spannend…

Im ersten Doppel traten Jung/Heger gegen K. Singer/Alker an. In einem engen Spiel konnten sich die Frauenauracher in fünf Sätzen durchsetzen. Harrer/Riegler gegen Leipold/Ruppert machten es besser und hatten nach verlorenen ersten Satz alles im Griff und gewannen die folgenden Sätze. Schröer/C. Singer gegen Thomfohrde/Koleszar startete vielversprechend für den TTC. Der erste Satz ging deutlich nach Höchstadt. Danach kam das Frauenauracher Doppel besser zu ihrem Spiel und dadurch häuften sich auf Höchstadter Seite die Fehler. Satz zwei ging an Schröer/Singer und auch den dritten konnten sie in der Verlängerung entscheiden. Danach hatten die Gegner keinerlei Probleme mehr und siegten klar.

Nach den Doppeln trat Jung gegen Leipold an. Jung kam die ganze Zeit nicht richtig in Spiel. Nach 2:0-Rückstand konnte er zwar den dritten in der Verlängerung für sich entscheiden und etwas Hoffnung keimte auf, aber drehen konnte er das Spiel nicht mehr. In vier Sätzen konnte Leipold das Spiel für sich entscheiden. Harrer startete gegen K. Singer furios und konnte den ersten Satz schnell für sich entscheiden. Im zweiten war es dann mit der Leichtigkeit vorbei und es ging in die Verlängerung, in der Harrer die Oberhand behielt. Der Satzvorsprung reichte nicht um in Satz drei oder vier das Spiel für sich zu entscheiden, die folgenden beiden Sätze gingen an den Gegner. Im fünften Satz war am Ende Harrer in der Verlängerung der glückliche Sieger. Beim Duell Schröer gegen Heger ging es ähnlich spannend zu. Der erste Satz ging unglücklich in der Verlängerung an Frauenaurach. Den zweiten Satz konnte Heger gewinnen und den dritten wieder Schröer. In der Verlängerung des vierten Satzes behielt Heger die Nerven und schaffte den Satzausgleich. Im fünften lief es etwas ruhiger und am Ende musste Schröer Herger zum Sieg gratulieren. Der Zwischenstand von 3:3 in der Partie machte die Spannung in Zahlen deutlich. Manfred Riegler siegte zwar 3:0 gegen Alker, aber auch hier waren es drei ganz knappe Satzsiege. Koleszar musste sich dafür in drei engen Sätzen Ruppert geschlagen geben. Zwischenstand 4:4. Zum Abschluss der ersten Einzelrunde traf Thomfohrde auf den jungen C. Singer. Singer brachte Thomfohrde immer wieder mit seinen Topspins in Bedrängnis und konnte den ersten Satz auch gewinnen. In Satz zwei und drei behielt Thomfohrde zweimal trotz Punkterückstand die Nerven und konnte beide Sätze glücklich in der Verlängerung für sich entscheiden. Dieser Satzvorsprung reichte aber nicht. Singer konnte mit seinen Offensivschlägen immer wieder punkten und gewann in fünf Sätzen. Es blieb ein enges Spiel.

Harrer unterlag in ebenfalls in vier knappen Sätzen Leipold, der damit eine 6:4 Führung für den TSV Frauenaurach herstellte. Jung gegen K. Singer und Riegler gegen Schröer konnten mit zwei Drei-Satz-Siegen wieder zum 6:6 Zwischenstand ausgleichen. Als nächstes konnte sich Heger in fünf Sätzen gegen Alker durchsetzten und auch Thomfohrde zog mit drei, wenn auch engen, gewonnenen Sätzen nach. Koleszar fand gegen C. Singer, wie zuvor schon Thomfohrde, kein richtiges Mittel und unterlag in drei Sätzen.

So kam es beim Zwischenstand von 7:8 zum Abschlussdoppel K. Singer/Alker gegen Harrer/Riegler. So spannend wie der bisherige Spielverlauf zeigte sich auch der Beginn der Doppelpartie. Der erste Satz ging in der Verlängerung an Frauenaurach. Auch im zweiten Satz blieb es völlig ausgeglichen und es ging wieder in die Verlängerung, diesmal mit glücklichen Ausgang für den TTC. Nach dem Satzausgleich konnte man auch knapp im dritten Satz gewinnen. In Erwartung eines weiteren engen Satzes lief es dann doch überraschend leicht für den TTC in Satz vier. Mit dem Sieg im Doppel konnte man beide Punkte aus Frauenaurach entführen.
 
TSV Frauenaurach III – TTC Höchstadt II   7:9
 
Euer TTC
(erstellt am 23.10.2017, letzte Aktualisierung am 25.20.2017)

Ergebnisse Vereinsmeisterschaft 2017

Am 30.07.2017 fand wieder unsere jährliche Vereinsmeisterschaft statt. Nach der Saison ist vor der Saison und so waren auch teilweise unsere Neuzugänge dabei. Es wurden die Sieger in der Einzel- und Doppelkonkurrenz ausgespielt. Insgesamt konnte man sich über rege Beteiligung trotz des warmen Wetters freuen.
So wurde von der "Spielleitung" folgender Spielmodus entschieden: Im Einzel wurde in 3 Gruppen die Vorrunde gespielt, bei denen die beiden Erstplazierten und die besten Dritten in die Endrunde einzogen. Spielergebnisse der Vorrunde wurden in die Endrunde mitgenommen und dort wieder "Jeder-gegen-Jeden" ausgespielt. Die Leistungsunterschiede wurden anhand der TTR-Punkte mit Punktevorsprung ausgeglichen. In Summe ergaben sich mit den Doppeln eine beträchtliche Zahl an Spielen, die bestritten werden mussten.

Die Favoriten hatten dabei manchmal schwer mit dem Punkterückstand zu kämpfen. In Gruppe A konnte sich Flutschka mit 5:0 den ersten Platz sichern.
Nur gegen Koleszar musste er über 5 Sätze gehen. Der Platz 2 in Gruppe A wurde quasi zwischen M. Grau und Thomfohrde ausgespielt. Ein knappes 5-Satz-Match brachte M. Grau als glücklichen Gewinner hervor und sicherte ihm Platz 2. In Gruppe B setzte sich Harrer mit 5:0 auf Platz 1, wobei er gegen Schlang und Riegler jeweils über die volle Distanz musste. Riegler konnte sich ebenso gegen Schlang durchsetzen, der über 200 TTR-Punkte mehr auf seinem Konto hat. In Gruppe C setzte sich Fredrich mit lediglich einem Satzverlust souverän auf Platz 1. Platz 2 belegte Thomä.Um die beiden besten dritten Plätze (Thomfohrde, Schlang, Heger) wurde es eng. Alle hatten eine Bilanz von 3:2 und eine Satzdifferenz von +3 und am Ende traff es Heger, der es nicht schaffte in die Endrunde.
Nachdem die Ergebnisse der Vorrunde mitgenommen wurden, gehörten natürlich automatisch alle Spieler ohne Niederlage schon einmal zum Favoritenkreis. Für die Drittplatzierten wurde
es umso schwerer, wenn schon 2 Niederlagen aus der Vorrunde mitgenommen wurden. Fluthschka musste sich nur Fredrich geschlagen geben. Fredrich konnte seine Favoritenrolle nicht ganz ausfüllen. Es folgten noch Niederlagen gegen Harrer und Riegler. Um Platz 3 wurde es eng, nachdem 3 Spieler jeweils 3 Niederlagen hatten. Für Harrer reichte es trotz 2:0 Ergebnisübernahme knapp nicht fürs Podest. Niederlagen gegen M. Grau, Thomä und Flutschka standen bei ihm in der Liste und trotz gleicher Satzdifferenz zu Fredrich blieb nur Platz 4. Den sicherte er sich vor dem punktgleichen Riegler, der lediglich einen Satz weniger gewonnen hatte.

Die Platzierungen in der Einzelkonkurrenz:

1. Platz: 6:1/18:7   Flutschka, H.
2. Platz: 5:2/16:6   Thomä, M.
3. Platz: 4:3/16:12  Fredrich, Ch.
4. Platz: 4:3/15:11  Harrer
5. Platz: 4:3/14:11  Riegler
auf den weiteren Plätzen folgen Schlang, M. Grau und Thomfohrde.

Zwischen der Vorrunde und Endrunde im Einzel wurde die Doppelkonkurrenz ausgespielt. Es wurden die stärksten Spieler gesetzt und die Partner zugelost. Dadurch entstanden interessante Paarungen und Spiele, vor allem wenn die Partner noch aus der Jugend kamen. Dadurch kristllisierten sich natürlich auch gleich 3 Doppel (ohne Jugendbeteiligung) als Favoriten heraus: Heger/Zippel, Harrer/Koleszar und Flutschka/Wagner. Die Auslosung wollte es so, dass Harrer/Koleszar und Flutschka/Wagner gleich zu Beginn gegeneinander antreten mussten. Glatt 3:0 siegten Flutschka/Wagner. Das Finale bestritten dann Heger/Zippel und Flutschka/Wagner, die alle ohne weitere Probleme ins Finale eingezogen sind. Am Ende mussten sich aber auch
Heger/Zippel klar mit 3:0 geschlagen geben.

Die Platzierungen in der Doppelkonkurrenz:
1. Platz: Ute Wagner / Harald Flutschka
2. Platz: Tobias Heger / Volker Zippel

Herzlichen Glückwunsch unseren Vereinsmeistern und Vereinmeisterinnen!

Am Ende folgte natürlich der Abschluss der Vereinsmeisterschaft mit dem obligatorischen Grillabend. Kühle Getränke, leckere Salate und Gegrilltes waren wie immer reichlich vorhanden. Gute Laune natürlich auch, diese konnten auch ein paar Tropfen vom Himmel nicht trüben.

Allen Helfern nochmals vielen Dank und wir freuen uns aufs nächste Fest!

Euer TTC

(erstellt am 15.08.2017)

BTTV Bavarian TT-Race in Höchstadt

Der TTC Höchstadt veranstaltet wieder Turniere im Rahmen des BTTV Bavarian TT-Race!

Die Ausschreibungen findet ihr auf der Turnierseite des BTTV:
http://bttv.click-tt.de/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTTDE.woa/wa/tournamentCalendar?federation=ByTTV&circuit=2018_BTTR
(Filtern über Ort/Region: Erlangen). Dort sind auch die jeweiligen freien Plätze für die Anmeldung angezeigt und werden die Ergebnisse der abgeschlossenen Turniere veröffentlicht. Anmeldungen können über mytischtennis.de erfolgen.

Der TTC wünscht allen Spielern viel Spaß, spannende Spiele und viel Erfolg!

Euer TTC
(erstellt am 01.08.2017, letzte Aktualisierung am 16.01.2018)MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

Weitere Beiträge...

Seite 9 von 10

Hallenbelegungsplan

Last month December 2018 Next month
M T W T F S S
week 48 1 2
week 49 3 4 5 6 7 8 9
week 50 10 11 12 13 14 15 16
week 51 17 18 19 20 21 22 23
week 52 24 25 26 27 28 29 30
week 1 31

Kommende Spiele

Kommende Turniere und Veranstaltungen

Sa Dez 22 @19:30 -
Weihnachtsfeier

Besucherzähler

Heute13
Monat207
Insgesamt128679

Aktuell sind 62 Gäste und keine Mitglieder online

Free business joomla templates

Distributed by SiteGround

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok